Diese Tipps gibt es ohne Gewähr auf Strassen Zulassung,TÜV Konformität,  Funktion und Haltbarkeit:

 

 

Viele Teile aus der R1 Bj 2002-2003 passen auch in die Bj 1998-2001 und bringen hier gravierende Verbesserungen.

 

Eins Vorweg, es macht sicher mehr  Sinn als erstes das Fahrwerk und die Bremsen zu optimieren bevor man viel Geld in mehr Leistung investiert. Vor allem für die Landstraße sind die gebotenen Fahrleistungen mehr als ausreichend. Für die Rennstrecke ist das ein ganz anderes Thema. Viele der Tuning Maßnahmen kosten eher Leistung als diese ohne Vergaser Abstimmung etwas bringen. Vor allem ein Sport Auspuff der günstigeren Preisklasse kostet einige PS. Eine gute Auspuffanlage hält die Serien Leistung bzw. steigert diese bestenfalls um einige wenige PS.

 

Ein Vergaser passt sich nicht wie eine Einspritzung (und auch diese nur in geringem Masse) an geänderte Motoren Komponenten an, hier muss man den Vergaser ausbauen und Düsen, Nadelposition, Leerlaufgemischeinstellung und ggf. Schwimmerstand anpassen. Dafür hat man mit einem Vergaser Motor ein super sanftes Ansprechverhalten das ein Einspritzer nicht erreicht. Das Drehmoment im unteren Drehzahlbereich ist ebenfalls in der Klasse bis 1000 ccm unerreicht.

 

Fahrwerk:

Schwinge:

von RN09 ist, aufgrund einiger Verstärkungen, wesentlich steifer als die der RN01 RN04. Man muss lediglich einen den RN09 Kettenschutz und Schutzblech montieren. Die Felge hinten nimmt man am besten ebenfalls von der RN09.

Soll die originale RN01, RN04 Felge beibehalten werden ist eine Buchse zu drehen, sonst liegt die Scheibe am Anker an.

 

Federbein und Umlenkung:

passen ebenfalls von RN09 an RN01 RN04. Die Umlenkung stellt das Heck steiler und bewirkt so ein Verbesserung der Handlichkeit. Der Dämpfer wurde ebenfalls weiter entwickelt und bringt merkliche Vorteile.

Es ist auch möglich das RN12 Federbein zu montieren, hier muss nur der Lima Regler etwas nach oben gesetzt werden, und auf der Linken Seite sollte der Batteriekasten für den Ausgleichsbehälter etwas ausgeschnitten werden. Sollte der Behälter die Schwinge berühren kann die Feder weiter vorgespannt werden oder man montiert eine Feder die für mehr Gewicht geeignet ist.

 

Gabelbrücke:

der RN09 passt ebenfalls an RN01 RN04 und bietet ein anderes Offset das auf mehr Handlichkeit ausgelegt ist. Man muss aber obere und untere Gabelbrücke tauschen, es ist keine Mischung möglich. 

 

Gabel:

der RN09 passt ebenfalls in die RN01 RN04, hat etwas weniger Feder Weg, 120mm statt 135mm ist aber in Sachen Dämpfung ein großer technischer Fortschritt. 

Wer es ganz modern haben will der wählt die RN12 oder RN19 Gabel, dann aber mit den Felgen des jeweiligen Modells und den Bremsscheiben mit Bremssättel. RN12 320er Scheiben RN19 310er Scheiben. Die Gabel passt in die RN01 RN04 RN09 Gabelbrücke. Die Gabelbrücke von der RN12 ist wegen einer anderen Zündschlossaufnahme ungeeignet. Die hintere Felge muss die 220er Scheibe von RN12, RN19 haben, da diese nur 5 Verschraubungen hat. Hier passt dann nur noch der RN09 Bremssattel.

 

Motor:

Probleme Motor RN01 RN04:

Leider haben die Zylinderlaufbahnen der Bj 1998-2001 die ungute Eigenschaft mit zunehmender Alterung Risse zu bilden (Siehe Fotos weiter unten). Meiner Meinung nach ist die Ursache dafür die etwas mager abgestimmte Serienbedüsung mit 130er Hauptdüsen. Dies führt anscheinend zu zu hohen Temperaturen an der Zylinderwand.

 

Risse äussern dann durch unruhigen Motorlauf und fehlender Leistung bis 4000 u/min. Wird der Motor voll ausgedreht kann durch die Motorentlüftung Öl in die Airbox gelangen. Grund ist ein erhöhtes blow by wegen dem Riss und ein daraus resultierenden höherer Druck im Kurbelgehäuse. Öl wird dann über die Kurbelgehäusentlüftung in die Airbox gerissen.

Das Öl wird nicht verbrannt und tropft durch den Schlauch links an der Bugverkleidung heraus. Da die Zylinder im Motorengehäuse angelegt sind, ist eine Reparatur zwar möglich aber ziemlich teuer. Das Nikasil muss entfernt werden und eine Neubeschichtung hat zu erfolgen. Ist machbar kostet aber über 1100€ ohne sonstigen Aufwand.

Besser sind da meine Umbauten mit RN09 Rumpf, hier wurde das Beschichtungsverfahren geändert und es gibt keine Risse mehr. Die Bedüsung sollte geändert werden.

Fahre ich so in meiner R1 und bin total Begeistert.

TUNING: Kopf strömungsoptimiert, Ventile, Kolben, Brennräume und Kanäle poliert, Verdichtung von 11,7:1 auf 13,4:1 erhöht.

 

Umbau RN09 RN04 Hybrid:

Lima vom Vergasermodell.

Zündrotor und Impulsgeber vom Vergasermodell.

Ölwanne, Ölsieb und Ölstandsgeber vom Vergasermodell, kann auch von der RN09 belassen werden. Dann geht der Krümmer ganz knapp unter der Ölwanne durch weil diese der RN09 tiefer ist und mehr Öl beinhaltet.

Zylinderkopf von RN01 oder RN04. SLS kann entfallen bei RN04, hat nur eine Alibi Abgas Funktion. Die RN04 erfüllt diese auch ohne SLS. Allerdings erlischt dann die Zulassung wenn man es genau nimmt.

 

Vergaser:

Der 4XV Vergaser der Bj 1998-1999 hat im Vergleich zum 5JJ der Bj 2000-2001 im unteren Drehzahlbereich mehr Drehmoment generiert. Dies wurde durch 17,5 statt 15 Leerlaufdüsen und anderen Mischrohren erreicht. Eine gute Maßnahme für RN04 ist die Vergaser oder Leerlaufdüsen zu wechseln. Die Vergaser und deren Einzelteile sind untereinander kompatibel. Einmal pro Jahr synchronisieren ist Pflicht, da sich die Klappen leicht verstellen. Wenn am Vergaser etwas gemacht wurde sowieso.

 

Vergaser Abstimmung:

Die Serienabstimmung ist wegen erhöhter Abgasvorschriften sehr mager geraten vor allem im oberen Drehzahlbereich. Mit Zubehör Luftfilter und Sportauspuff verstärkt sich die Abmagerung in diesem oberen Drehzahlbereich, im unteren Bereicht findet eine Anfettung statt. Man merkt dies wenn das Motorrad keinen oder den Chocke nur ganz kurz zum starten braucht.

 

Eine Abstimmung des Vergasers ist also ratsam um der Rissthematik der Laufbahnen entgegenzuwirken. Diese resultiert ja aus der Mageren und daher heißen Verbrennung des Kraftstoff Luft Gemischs.

 

Eine Grundabstimmung kann ich bei Erwerb von Haupt und Leerlaufdüsen über mich nennen. Dies ist aber nur eine Grundabstimmung.

Eine Feinabstimmung ist auf jeden Fall erforderlich, am besten auf einem (oder meinen) Prüfstand.

 

Mit Änderung der Vergaser Abstimmung erlischt auch die Betriebserlaubnis, wir übernehmen keine Haftung dafür, auch nicht für Schäden jeglicher Art.

 

Krümmer:

Mit ein wenig Geschick lässt sich der RN09 Krümmer auf die Vergasermodelle anpassen. Vorteil ist ein wesentlich geringeres Gewicht und 2 exup Klappen statt einer. Man muss allerdings beim Einstellen der exup Klappe die Position vom Original Krümmer nehmen. Die Klappe der RN09 ist in Grundstellung weiter offen. Also kann man hier nicht einfach auf dir Bohrung gehen wenn die Bowdenzüge eingestellt werden. Unter der Ölwanne kann es je nach Toleranz eng werden.

Krümmer ohne Exup macht meiner Meinung nur für die Rennstrecke Sinn. Das Leistungsplus stellt sich im oberen Drehzahlbereich ein. Den Vergaser darauf abzustimmen ist eine Herausforderung und der Anzug im unteren Bereich mit Exup muss erst wieder erreicht werden.

 

 

Auspuff:

Je kleiner das Volumen des Auspuffs desto mehr Leistung geht verloren und diese sind dann auch viel schwerer abzustimmen. Termignoni, Akrapovic und Bos verlieren nur wenig Leistung, andere wesentlich mehr. Aus Erfahrung läuft die R1 mit dem Serienauspuff, vor allem im unteren Drehzahlbereich, am besten. Sound und Optik des Serienauspuffs sind allerdings Geschmackssache :O).

 

Exup:

Züge und Klappe prüfen ob diese nicht festgegammelt sind. Eine feste Klappe oder verstellte Züge kosten viel Leistung und bringen Nachteile im Motorenlauf.

 

Für weitere Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

 

 

 

Für den Nachbau übernehmen wir keinerlei Gewährleistung oder Haftung, die obliegt ihrer eigenen Verantwortung. Verschiedene Modifikationen führen zum erlöschen der Betriebserlaubnis im Zweifelsfall den TÜV zu Rate ziehen.

RN09 Schwinge mit RN12 Felge und 220er Bremsscheibe. Bremssattel von RN09, Scheibe von RN12

RN09 Schwinge ist im Federbeinbereich Verstärkt, die Schwinge der RN01/04 ist hier offen. Federbein von der RN12 mit waagrechten Behälter. Batterie Regler wurde etwas nach oben versetzt, schon passt das.

Die Öffnung für das Federbein ist bei der RN09 Schwinge geschlossen, bei den Vergaser Modellen offen. Die RN09 Schwinge ist also wesentlich steifer.

RN12 Federbein in RN04. Lima Regler ganz nach oben schieben und den Batteriekasten etwas die Spitze abnehmen. Schon passt das. Funktioniert genauso bei RN01. Bei RN09 ist es wohl etwas enger da der Lima Regler grösser ist. Geht aber auch.

Oberzug und Schwinge ist bei der RN09 mit einer Strebe versehen. Diese Verstärkung gibt es bei der RN01/04 Schwinge nicht. Bei dieser sind auch noch Schwingen Lager von Emil Schwarz verbaut. Man will nicht glauben wie viel Spiel in der Achse original ist.

Öhlins Gabel aus 2007er Aprilia Factory mit 320er Bremsscheiben und Felgen von der RN12. Scheiben bzw. der Bremssattel muss ausdistanziert werden. Jede Seite plus 2,8mm, die Abstandshülsen der Felgen passen. Der Carbon Fender musste an die Gabel angepasst werden. Titanschrauben an den Bremssättel runden das Bild ab. Die Entlüftungskappen sind von Stahlbus.

Blick von oben mit BKG Gabelbrücken, LSL Superbike Carbon Lenker, Öhlins LKD. Echtcarbon Cockpit Abdeckung. Brembo PRC 19 Bremspumpe.

Motor mit RN09 Rumpf und leicht getuntem RN04 Kopf. Ventile poliert, Kanäle bearbeitet,  0,1mm Verdichtung erhöht, Brennräume und Kolben poliert. Geht unbeschreiblich der Motor und Risse in der Laufbahn sind Geschichte.

Risse in diversen Stadien bei RN01 und RN04. Ab RN09 kein Thema mehr da die Beschichtung geändert wurde. Diese Risse bilden sich durch hohe termische Belastung, die aus der mageren Serienabstimmung im oberen Drehzahlbreich resultiert. Deshalb sollt auf jeden Fall eine größere Hauptdüse gewählt werden.

Da mir die RN04 zu heiß wurde habe ich die Kühlwasser Rohre der RN12 und den Wärmetauscher verbaut. Der ist wesentlich grösser und auch die Abgänge von den Kühlwasser Rohren und Wärmetauscher sind grösser. Bring ca. 5-8° weniger Öl und Wassertemperatur. Überwacht wird die Öltemperatur mit einem Koso Thermometer. Erst war der Sensor in der Ölwanne, jetzt ist der im Wärmetauscher eingebaut. Da bringt der genauere Daten denke ich.

Kupplungsrutschen ade, dank Barnett, Dosierbarkeit um Welten verbessert. So muss eine Kupplung arbeiten. Kann durch verschiedene Federn in der Härte justiert werden.

Goldenen Federn weich

Schwarze Federn hart

Abstimmung 3x schwarz und 3x gold ist ein guter Kompromiss zwischen Betätigungskraft am Hebel und nicht rutschender Kupplung. Für Rennstrecke oder Wheely Experten nur schwarze Federn.

Auf die nächsten 100000km. 15 Jahre sind schnell vorbei. ;O)